Ballon d’Or: Lionel Messi ist der Titelverteidiger, aber Cristiano Ronaldo ist bekannter

84 Prozent kennen Cristiano Ronaldo, Lionel Messi ist 74 Prozent bekannt

Köln, 29. November 2013 – Heute entscheidet sich, wer dieses Jahr zum besten Fußballer des Jahres gekürt wird. In den letzten vier Jahren erhielt Lionel Messi die begehrte Trophäe, den FIFA Ballon d’Or. Doch zumindest in puncto Sponsoring und Marktfähigkeit könnte er vom Thron gestoßen werden. Denn laut Repucom´s Celebrity DBI ist Cristiano Ronaldo der weltweit bekannteste Fußballer mit dem größten Vermarktungspotenzial unter den Fußballspielern.

Von den 23 nominierten Fußballern sind Cristiano Ronaldo, Franck Ribéry, Zlatan Ibrahimovic und Lionel Messi die Titelfavoriten. Unter diesen vier Topkandidaten ist Messi für die Verbraucher zwar immer noch der beliebteste Fußballer und auch in Sachen Vertrauen sowie Einfluss rangiert der Argentinier an der Spitze, doch Ronaldo ist ihm in diesen Punkten dicht auf den Fersen. Genau wie Messi übt der portugiesische Stürmer als Markenbotschafter einen hohen Einfluss auf die Kaufentscheidungen der Verbraucher aus.

Ronaldos entscheidender Vorteil ist jedoch seine enorme Bekanntheit. 84 Prozent der weltweit befragten Menschen kennen den Portugiesen. Und diese Bekanntheit ist die Basis seines hohen Vermarktungspotenzials.

Philipp Kupfer, Director Business Development Repucom: „Wenn es um die Vermarktungsfähigkeit eines Sport-Stars oder Prominenten geht, ist sein Bekanntheitsgrad das Maß aller Dinge. Ronaldo ist ein globaler Superstar und stellt bezüglich der weltweiten Bekanntheit seine Konkurrenten in den Schatten. Wenn ein Konsument ein Testimonial nicht kennt, sind alle anderen Kriterien zur Bestimmung seiner Werbekraft nahezu bedeutungslos.“

„Ronaldo hat für zwei der berühmtesten Fußballvereine der Welt gespielt: Manchester United und Real Madrid. Er ist der Kapitän der portugiesischen Nationalmannschaft und ohne Frage einer ihrer besten Spieler. Außerdem steht er bei mehreren Marken als Testimonial unter Vertrag“, so Kupfer weiter. „Es ist also wenig überraschend, dass Ronaldo der bekannteste aktive Fußballer ist. Er ist ein begabter und junger Stürmer, der scheinbar mühelos Tore schießt. Und in Sachen Vermarktungsfähigkeit ist er der Beste.“

74 Prozent kennen Messi, 54,6 Prozent Ibrahimovic und 51 Prozent Ribéry. Ronaldo und Messi punkten in den meisten Celebrity DBI Attributen; Ribéry und Ibrahimovic sind hingegen die Fußballer, mit denen sich die Bevölkerung am ehesten identifizieren kann. „Die jüngsten sportlichen Erfolg beeinflussen die Wahl zum Fußballer des Jahres sicherlich ebenso. Hier hält Ribéry mit dem Triple alle Trümpfe in der Hand“, erläutert Kupfer. „Falls er den Ballon d’Or erhält, wird auch seine weltweite Bekanntheit und damit sein Potenzial als Markenbotschafter schlagartig steigen.“

 

Die komplette Pressemitteilung als PDF-Datei mit Grafiken
können Sie hier einsehen:
Download Button REPUCOM

Ballon d'Or Bekanntheit CelebrityDBI

 

Celebrity DBI Messung