Die grosse Spielplan-Debatte | Bild am Sonntag

Der neue TV-Deal der Barclays Premier League stößt in Deutschland die Debatte um eine Umgestaltung der Bundesliga Spielpläne an. Die Bild am Sonntag wirft einen Blick auf die aktuelle Situation und spricht mit Andreas Ullmann, Director Consulting & Business Development bei Repucom.

Muss die Bundesliga tatsächlich etwas ändern, um mehr Geld zu bekommen? Marketing-Experte Andreas Ullmann von „Repucom“ sagt klar: „Es sind schon Sportarten daran zerbrochen, dass sie nicht zukunftsorientiert gedacht haben.“

In den vergangenen Jahren ist das auch schon passiert. Ullmann weist darauf hin, dass „das Produkt Fußball insgesamt an Wert gewonnen hat – und das gilt auch für die Bundesliga. Die Bundesliga hat nach England den größten Sprung nach vorn gemacht in der Auslandsvermarktung“.

Dennoch liegen die Briten weit vor uns. Und deshalb fordern Liga-Manager mehr unterschiedliche Anstoßzeiten. Wäre eine weitere Aufsplittung des Spieltags das Ende der „Sportschau?“…

Für den vollständigen Artikel klicken Sie bitte hier : Bild am Sonntag.