Nielsen Sports ist neuer Partner der SPOAC

Nielsen Sports ist eine mehrjährige Partnerschaft mit der „SPOAC – Sports Business Academy by WHU“ (SPOAC) eingegangen. Die von der privaten Wirtschaftshochschule WHU – Otto Beisheim School of Management und dem Sportbusiness-Informationsaufbereiter und Kongressveranstalter SPONSORS gegründete Weiterbildungsinstitution für Führungskräfte des Sportbusiness hat damit den fünften etablierten Partner an Bord geholt.

Dr. Jan Lehmann | Nielsen Sports

Neben Nielsen Sports gehören die Deutsche Fußball Liga (DFL), der Deutsche Fußball-Bund (DFB), der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die international tätige Sportmarketing-Agentur Weirather-Wenzel & Partner (WWP) zu den Partnern. Dr. Jan Lehmann, Geschäftsführer von Nielsen Sports, freut sich auf die Kooperation:

„Diese Partnerschaft ist für Nielsen Sports ein logischer und konsequenter Schritt im Zuge unserer sehr dynamischen Unternehmensentwicklung. Wir haben die wachsende Partnerstruktur und die Entwicklung der SPOAC über die letzten zwei Jahre mit Interesse verfolgt und freuen uns sehr, nun ebenfalls unseren Beitrag zur weiteren Professionalisierung der internationalen Sportbusinessbranche leisten zu können.“

Im Zuge der langfristig angelegten Partnerschaft wird Nielsen Sports die Forschungs- und Entwicklungsarbeit der SPOAC unter anderem mit relevanten Analysen und Studien unterstützen. Zum ersten Mal sichtbar wird die Zusammenarbeit mit Nielsen Sports im Rahmen der diesjährigen „SPOAC – Sportbusiness Studie“, die beim Branchenkongress SPOBIS in Düsseldorf Ende des Monats publiziert wird und um eine repräsentative Befragung in Deutschland, Österreich und der Schweiz ergänzt wurde. „Wir freuen uns sehr, mit Nielsen Sports das weltweit führende Forschungs- und Beratungsunternehmen als fünften SPOAC-Partnern gewonnen zu haben. Wir erhoffen uns dadurch nicht nur für die SPOAC, sondern für die gesamte Branche neue Erkenntnisse unter anderem für die Messbarkeit von Sponsoring. Gerade vor dem Hintergrund der bevorstehenden Internationalisierung der SPOAC ist Nielsen mit seinen 40 000 Mitarbeitern weltweit ein perfekter Partner“, so SPONSORs-Geschäftsführer Philipp Klotz.

Ende Dezember 2014 hatten die WHU und SPONSORS in Düsseldorf die SPOAC gegründet. Ziel der SPOAC ist es, künftigen Führungskräften im Sportbusiness eine bedarfsgerechte, interdisziplinäre und praxisorientierte Weiterbildungsmöglichkeit auf höchstem Niveau zu bieten.

Bis heute haben über 150 Teilnehmer die verschiedenen Weiterbildungsangebote der SPOAC durchlaufen und sich zu Themen wie Leadership, Sales oder Internationalisierung weitergebildet.

Über Nielsen Sports

Nielsen Sports ist – nach der Übernahme von Repucom im Juni 2016 – das führende Forschungs- und Beratungsunternehmen in der Sportbranche. Die Analysen und Insights von Nielsen Sports liefern zuverlässige, unabhängige und ganzheitliche Daten über die Sportbranche und bieten eine umfassende Übersicht über globale Konsumententrends und Käuferverhalten.

Die Kombination aus Lösungen zur effizienten Sponsoringgestaltung und Fandaten mit Nielsens Wissen über Käufer- und Mediennutzungsverhalten hilft den Partnern von Nielsen Sports bei der Steigerung ihres Geschäftserfolgs. Die Messwerte zur Markensichtbarkeit sind weltweit eine anerkannte Größe in der Sportbranche. Gemeinsam mit den Sponsoringdaten sowie den Konsumenten- und Kaufverhaltensdaten von Nielsen sind sie die Basis für maßgeschneiderte Lösungen und unabhängige Handlungsempfehlungen von Nielsen Sports.

Weltweit vertrauen mehr als 1700 führende Clubs, Rechtehalter, Marken, Vermarkter und Medienunternehmen den Daten und integrierten Services von Nielsen Sports.

Über SPONSORS

SPONSORS ist der führende deutschsprachige Aufbereiter und Anbieter von Informationen im Sportbusiness. Seit seiner Gründung 1996 steht SPONSORS als Dienstleister allen Markteilnehmern offen gegenüber und stellt neben einem einzigartigen, umfangreichen Informationsangebot auch die führenden Plattformen bereit, auf denen die Marktteilnehmer interagieren können. Das Portfolio reicht von der medialen Aufbereitung (Print, Online, TV) über die von Kongressen und Corporate Events bis hin zu Weiterbildungsangeboten für zukünftige Führungskräfte im Sportbusiness.

Das monatlich erscheinende SPONSORS MAGAZIN liefert tiefgründige Analysen, exklusive Daten und journalistisch sauber aufbereitete Hintergründe. SPONSORS Online bietet darüber hinaus auch täglich exklusive Meldungen und gilt deshalb als unentbehrliche Nachrichten- und Serviceplattform für die Branche.

Die jährlichen SPONSORS Kongresse decken alle für die Branche relevanten Bereiche ab und sind mit kumuliert 300 Referenten und 3200 Teilnehmern führend in ihrem Bereich in Europa. SPONSORS Kongresse bieten durch hochkarätige Redner und Diskussionsrunden Wissenstransfer auf Spitzenniveau und sind die führenden Plattformen für professionelles Networking im Sportbusiness. Darüber hinaus ist SPONSORS Ausrichter verschiedener Corporate Events.

In Zusammenarbeit mit der WHU – Otto Beisheim School of Management bietet SPONSORs zudem seit 2015 verschiedene, berufsbegleitende Weiterbildungsangebote für aktuelle und künftige Führungskräfte im Sportbusiness an. Die SPOAC vereint die Kompetenzen der beiden auf ihren Gebieten führenden Unternehmen und kooperiert mit den führenden Institutionen aus Sport, Medien und Wirtschaft, die ihr Expertenwissen in das Aus- und Weiterbildungsangebot einbringen.