Repucom-Experte Andreas Ullmann zur Olympia-Bewerbung von Hamburg | Der Tagesspiegel

Thumbnail_Report_Medien_2015Im „Tagesspiegel“ ordnet Andreas Ullmann, Director Consulting bei Repucom, die Wahl von Hamburg als Bewerberstadt für die Olympischen Sommerspiele 2024 ein.

Herr Ullmann, der DOSB kürte Hamburg zum Olympiabewerber. Aus der Sicht des Sportmarketing die richtige Entscheidung?

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass eine breite Unterstützung in der Bevölkerung ein sehr wichtiger Faktor ist. Das ist auch für Unternehmen attraktiv, die das Vorhaben unterstützen und damit eine erfolgreiche Bewerbung erst möglich machen. Hier ist das Votum der Hamburger positiver ausgefallen.

Warum haben sich mehr Hamburger als Berliner für Olympia begeistert?

Wenn es um Weltveranstaltungen im Sport in Deutschland geht, fanden sie bisher ausschließlich in München oder Berlin statt. Deshalb kann man annehmen, dass die Gier nach etwas ganz Großem in Hamburg stärker ist. Auch das Thema Sommer spielte eine große Rolle.

Den kompletten Artikel finden Sie auf Tagesspiegel.de.