Spielerberater in der Bundesliga | SPONSORs

In der Fußball-Bundesliga und in allen professionellen Fußballligen weltweit sind sie mindestens genauso wichtig wie die Spieler, Trainer oder Vereinspräsidenten – die Rede ist von Spielerberatern. Kein Transfer geht mehr ohne die „heimliche Macht in der Bundesliga“ (SPONSORs Magazin) über die Bühne.

Das Branchenmagazin SPONSORs analysiert in Ausgabe 11/2015 die Praktiken und Geschäftsmodelle in der Branche und gewährt Einblicke in die bisher größtenteils im Verborgenen agierende Branche.

Neben dem sportlichen Erfolg und der Performance auf dem Platz achten Spielerberater genauso auf das Auftreten abseits des Stadions. Denn um diese Sportler ringen Sponsoren bei der Suche nach geeigneten Testimonials, Werbemillionen inklusive. Vor allem die Nationalspieler werden von Marken gerne in Sponsoringkampagnen eingebunden. Doch es kommt neben Meisterschafts- und Pokaltiteln sowie der Bekanntheit noch auf weitere Faktoren an, um einen Spieler erfolgreich zu vermarkten.

Da die DFB-Nationalspieler in Deutschland alle einen hohen Bekanntheitsgrad haben, sind weitere Faktoren wie etwa Vertrauenswürdigkeit, bekundete Sympathie oder Werbewirkung für die Vermarktbarkeit eines Spielers entscheidend. Es ist allerdings für Spielerberater wie werbende Unternehmen gleichermaßen relevant, dass diese Attribute eines Athleten von Land zu Land unterschiedlich stark ausgeprägt sein können.

Mit der Celebrity-DBI-Methodik analysiert Repucom anhand verschiedener Faktoren die Vermarktbarkeit von Testimonials. Ein konkretes Beispiel aus dem Fußball gibt Philipp Kupfer, Director Consulting bei Repucom:

„Ein Spieler wie Mesut Özil hat im Vergleich zu den anderen Spielern zwar geringere Sympathiewerte, allerdings ein gutes globales Potenzial.“

Özil erreicht neben Deutschland nämlich auch in anderen Ländern gute DBI-Werte. Von den aktuellen Nationalspielern hat derzeit Welttorhüter Manuel Neuer den höchsten DBI-Wert in Deutschland. Allgemein sollten Sponsoren daher beim Einsatz eines Testimonials auf dessen Wahrnehmung im Zielmarkt achten, um die Produktaktivierung erfolgreich zu gestalten.

 

 

Spielerberater in der Bundesliga | SPONSORs 11/2015Lesen Sie hier den kompletten Artikel als PDF und eine Übersicht des Werbepotenzials ausgewählter DFB-Nationalspieler, die Repucom anhand des Celebrity DBI-Modells bewertet hat.

Der Artikel ist erschienen in der Ausgabe 11/2015 des SPONSORs-Magazins (Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von SPONSORs).